content: Was ist Voice Dialogue?

Die Entwicklung von Voice Dialogue begann 1972 mit der Begegnung von Hal und Sidra Stone und entwickelt sich immer noch weiter. Sie wird von Einzelpersonen für ihr eigenes persönliche Weiterentwicklung und von Fachleuten in den Bereichen der Psychotherapie, Beratung, des persönlichen Coachings aber auch Körperarbeit, wie auch in Unternehmens- und Organisationsberatung eingesetzt.

Voice Dialogue zu praktizieren bedeutet, zunehmend unseren unterschiedlichen Selbste anzunehmen und ein Bewusstes Ego („Aware Ego“) zu entwickeln, was uns im Leben, in unseren Berufen und in unseren Beziehungen befähigt.

Die Psychologie der Selbste

Der Voice-Dialogue-Ansatz basiert auf der Psychologie der Selbste; die Idee, dass eine Person nicht nur aus einem, sondern aus einer großen Anzahl von Selbsten besteht, die auch Teilpersönlichkeiten oder Teile genannt werden. Die erste Erkenntnis von Hal und Sidra war, dass sich die Selbste in uns wie echte Menschen verhalten und dass sie mit dem größten Respekt behandelt werden müssen. Wenn sie spüren, dass sie in irgendeiner Weise beurteilt oder manipuliert werden, ziehen sie sich zurück.
Die Psychologie der Selbste liefert eine klare Erklärung dafür, wie die Selbste in unserem Leben agieren und wie sie uns daran hindern, unser volles Potenzial zu verwirklichen. Die Selbste bestimmen die Art und Weise, wie wir die Welt sehen, kontrollieren unser Verhalten und begrenzen unsere Wahlmöglichkeiten. Wir sind mehr als jedes einzelne unserer Selbste. Sie entstehen als Ergebnis der eigenen Erfahrungen und bilden ein System von primären und verleugneten Selbsten. Wir identifizieren uns mit unserem primären Selbst und lehnen die verleugneten Selbste ab. Die verschiedenen Selbste sind in Wirklichkeit sehr unterschiedliche Arten von energetischen Konfigurationen, z.B. Jemand betritt einen Raum und Sie können die Präsenz der Person spüren. Er oder sie ist ausgedehnt. Man hat das Gefühl, dass sich der Körper viel weiter ausdehnt als der eigentliche physische Körper. Eine andere Person fühlt sich völlig eingeengt. Man kann ihre Schüchternheit oder Angst oder ihr Gefühl der Unbeholfenheit spüren und die daraus resultierende energetische Kontraktion ist spürbar. Wir sind im Leben ständig in diesen energetischen Austausch verwickelt.
In Voice Dialogue arbeiten wir direkt auf einer energetischen Ebene mit Individuen und ihrem Selbst

Das Awareness-Modell und der Aware Ego-Prozess (Das Bewusstsein Model und der Bewusstes-Ego Prozess)

Das Ego wird oft als die exekutive Funktion der Psyche beschrieben. Es ist das "Ich", auf das wir uns beziehen, wenn wir über uns selbst sprechen. Dieses allmächtige Ego ist in Wirklichkeit eine Gruppe von primären Selbsten, die zusammen unser Leben führen und die Persönlichkeit beherrschen, ohne dass es jemand weiß. Es kann der rationale Verstand sein, der Pusher, der Pleaser, der verantwortliche Elternteil, der Unabhängige, der Rebell - es ist, was immer es ist, von dem wir denken, dass wir es sind - es ist dasjenige Selbst, das unser Leben führt. Diese Gruppe von Selbsten wird im Voice Dialogue das "Operierende Ich" genannt.
Nach Hal und Sidra Stone,ist eines der wichtigsten Elemente im Voice Dialogue die Entwicklung des Aware Ego-Prozesses. Das Aware Ego ist ein idealer zentraler Zustand, das erfahren werden kann, wenn man zwischen den Polaritäten sitzt: nicht mehr mit dem primären Selbst identifiziert zu sein und gleichzeitig das gegenüberliegende verleugnete Selbst zu kennen und zu integrieren. Bewusstheit ist die erste Stufe des Aware Ego Process. Sie gibt uns die Fähigkeit, zurückzutreten und das große Ganze zu sehen. Es handelt nicht. Es ist nicht an ein Ergebnis gebunden.
Das Bewusste Ich ist kein Zustand, den man endgültig erreicht - es ist ein fortlaufender Prozess der Erfahrung. Es kann sein, dass man in der Mitte zwischen zwei Gegensätzen gut zentriert ist und am nächsten Tag auf eine Situation oder Frage stößt, in der es überhaupt keine „Mitte“ gibt. Und das ist normal! Der Aware Ego Prozess ist nie abgeschlossen!

Die Verletzlichkeit

Wenn wir im Voice Dialogue von Verletzlichkeit oder dem verwundbaren inneren Kind sprechen, meinen wir nicht Schwäche, sondern die grundlegende Sensibilität aller Menschen.
Wenn wir uns unserer eigenen Verletzlichkeit nicht bewusst sind und uns nicht bewusst darum kümmern, werden wir unsere Empfindlichkeiten/Empfindsamkeiten und Bedürfnisse unbewusst in die Hände anderer legen und - im wahrsten Sinne - sind wir im Leben sehr verwundbar.
Die eigene Verletzlichkeit zu entdecken und zu pflegen, ist der Schlüssel in Voice Dialogue, denn sie ist unabdingbar für jeden, der die Freiheit im Leben erfahren möchte. Sie ist auch die Grundlage für eine gute Beziehung.

Die Selbste in Beziehungen: Die Theorie der Bindungsmuster

Voice Dialogue gibt eine Landkarte für die Arbeit mit den Selbsten in Beziehungen, egal ob es sich um Beziehungen zwischen einem Mann und einer Frau, zwischen zwei Menschen gleichen Geschlechts, zwischen Eltern und Kindern, zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern und sogar zwischen zwei Fremden handelt, die sich zum ersten Mal treffen.

Als Hal und Sidra Stone die Rhythmen von Beziehungen untersuchten, entdeckten sie bestimmte verlässliche Muster. Sie nannten sie "Bindungsmuster" - automatische Eltern-Kind-Interaktionen zwischen Selbstpaaren, die in zwei Menschen existieren. Da es sich um ein Paar von Selbst handelt und nicht um die Menschen, die interagieren, haben die beteiligten Individuen kaum eine Wahl. Mit Voice Dialogue in Beziehungen zu arbeiten bedeutet, ein Aware Ego innerhalb der Beziehung zu etablieren. Jeder Partner ist eingeladen, die verleugneten Selbste zu integrieren, die ihm von seinem Partner gespiegelt werden, und Wege zu finden, seine eigene Verletzlichkeit anzunehmen, den Schlüssel für Intimität.

Der Traumprozess

In Voice Dialogue gehen wir davon aus, dass eine tiefe Intelligenz in uns lebt und ständig versucht, uns zu helfen, die Dinge in unserer Psyche zu ordnen. Voice Dialogue schlägt Wege vor, unsere Träume sowie unsere Tagträume zu erforschen, um zu entdecken, wie sich unser primäres Selbst in der Welt verhält und um Wege zu finden, unsere verleugnete Selbste zu integrieren. Dies trägt stark zur Entwicklung des Aware Ego Process bei.
Je mehr wir auf unsere Träume zugreifen, desto mehr greifen wir auf unser Unbewusstsein zu und unser Unbewusstsein wird zu unserem inneren Lehrer.

Voice Dialogue als Methode

Während einer Voice-Dialogue-Sitzung bittet der Fazilitator den Kunden, sich an einen anderen Ort zu begeben und ein oder mehrere Selbste hervortreten zu lassen und sich vollständig auszudrücken. Die Teile, die sich präsentieren, werden in keiner Weise beurteilt. Sie werden nicht dazu gedrängt, ihr Verhalten zu ändern. Stattdessen werden sie in einer respektvollen Art und Weise nach ihren Eigenschaften und ihrer Rolle gefragt. Der Kontakt wird sowohl mit dem primären als auch mit dem verleugneten Selbst hergestellt. Eine gewisse Distanz zu den primären Selbsten zu bekommen, ermöglicht die Integration der jeweiligen verleugneten Selbste, die entgegengesetzte Eigenschaften und Energien verkörpern. Die Fähigkeit, das eigene Selbst - das innere Spektrum an Qualitäten und Ressourcen - anzunehmen, beginnt zu wachsen.
Nach jedem Selbst, das auftaucht, kommt der Kunde zurück an den Ort in der Mitte, in den Aware Ego"-Zustand".
Das letztendliche Ziel im Voice Dialogue ist ein Aware Ego Prozess, ein Prozess der Entwicklung einer inneren Mitte, eines Zentrums der Bewusstheit, zwischen den Gegensätzen. Ein Bewusstes Ich ermöglicht es uns, etwas Abstand zu unserem Selbst zu gewinnen und die Verantwortung zu übernehmen, anstatt zwischen den gegensätzlichen Selbsten hin- und hergezogen zu werden.
Mit einem Bewussten Ich entwickeln wir verschiedene Arten von Beziehungen und erlangen Wahlmöglichkeiten.

Eine ausführlichere Beschreibung der Funktionsweise von Voice Dialogue finden Sie im Ressourcen-Raum.

und ...

HHal und Sidra Stone sowie viele erfahrene Voice-Dialogue-Facilitoren und -Trainer auf der ganzen Welt entwickeln Voice Dialogue weiter. Sie fügen neue Einflüsse hinzu, kombinieren Voice Dialogue mit anderen Methoden, usw.
Im Folgenden sind einige Entwicklungen innerhalb von Voice Dialogue aufgeführt.

  • Body Dialogue
  • BodyMind Dialogue
  • Conscious Body – - Das Selbst hinter dem Symptom
  • Dream Work (Traumarbeit)
  • Embodied Presence (Verkörperte Präsenz)
  • L'intelligence de Soi (Die Selbstintelligenz)
  • Transpersonal Dialogue (Transpersonaler Dialog)
  • Voice Constellation (Voice Aufstellung)
  • Voice Dance (Voice Tanz)
  • Voice Drama

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie von anderen wissen..